Ep016-Harte Musik II

Die letzte Episode der Stoerenfriede im Jahr 2019: der zweite Teil des Gesprächs mit Sebastian Markus und Philipp Gerschau über Ideologie und Politik im Metal. Außerdem sprachen wir darüber, was harte und intensive Musik ausmacht. “I speak wounds / and my blood is a tune of Death / and my word shall devour flesh.” Arioch, Anti Flesh Nimbus

Ep015-Harte Musik I

Ein vorweihnachtliches Gespräch mit den Musikern Sebastian Markus (Krater, Coldun, Origin of Zed) und Philipp Gerschau (Shelldiver). In Teil eins sprachen wir über die Entdeckung harter Musik, Szene-Zugehörigkeit und die Frage, wie Innovation in einem konservativen Genre findet. Außerdem tranken wir einige Biere.

Ep012-High Fidelity

Ein Gespräch mit Tobias Kimmer, dem Inhaber des Audio-Fachgeschäfts Raum und Klang. Wir sprachen über die Elemente der Klangkette, ihre Abstimmung aufeinander und die Frage, was einen guten Sound ausmacht. tl;dr – “Es kommt darauf an.”

Philipp Wallat, Chelioz

Ep009-Elektronische Musik

Die neunte Episode der Stoerenfriede: ein Gespräch mit Philipp Wallat (Chelioz), der als Musiker und Veranstalter seit Jahren im Bereich der elektronischen Musik tätig ist. Wir sprachen über Synthesizer, VSTs, die aktuelle Fusion-Debatte und Techno-Events im Allgemeinen. Außerdem ging es um die Frage, worin der Reiz von Live-Performances liegt und wie man einem kritischen Publikum einen Mehrwert bietet.

Florian Schwarze mit Gitarre

Ep002-Zupfinstrumente

Die zweite Episode der Stoerenfriede: ein Gespräch mit Florian Schwarze, Musiker bei der Band ORVO und Zupfinstrumentenmacher. Wir sprachen über die Umstände seiner Ausbildung, die Abläufe beim Gitarrenbau und Hintergründe zum Instrument.