Archive: Episoden

  • Störung 2020-Oberbürgermeisterwahl

    Danke, dass Ihr die Gespräche der vergangenen Monate mit mir durchgehalten habt. Es war mir wichtig, ein Fazit zu ziehen, das über die Ergebnisse der Sonntagsfrage hinausgeht: alles hat sich anders entwickelt, als ich dachte. Wenn Ihr nicht abschätzen könnt, wie die kommende Wahl ausgehen wird, seid Ihr damit nicht allein.

  • Ep028-Lars Fassmann (parteilos)

    Genau ein Jahr nach unserem ersten Gespräch ist Unternehmer, Ex-Stadtrat und Kommentator des Chemnitzer Stadtgeschehens Lars Fassmann erneut zu Gast bei den Stoerenfrieden. Als parteiloser Kandidat tritt er zur Oberbürgermeisterwahl 2020 an und ergänzt den Wahlkampf um Themen der Stadtentwicklung und Modernisierung: wir sprachen deshalb über die Entwicklung von Chemnitz, die Hindernisse und Möglichkeiten der Stadt und die allgemeine Ödnis des Wahlkampfes.

  • Ep027-Sven Schulze (SPD)

    Sven Schulze, derzeit Stadtkämmerer von Chemnitz und Bürgermeister für Personal, Finanzen und Organisation tritt als Kandidat der SPD mit Unterstützung der FDP an. Wir sprachen über Chemnitz als Wirtschaftsstandort, den Haushalt der Stadt sowie die Verbesserung der Verwaltung.

  • Ep026-Ulrich Oehme (AfD)

    Ulrich Oehme, Bundestagsabgeordneter und Oberbürgermeisterkandidat der AfD für Chemnitz 2020, tritt unter anderem für einen Wandel der Sicherheitspolitik in Chemnitz an. Wir sprachen außerdem über seine Definition der bürgerlichen Mitte, politischen Extremismus und seine Verwurzelung im christlichen Wertekanon.

  • Ep025-Politischer Humanismus II

    Der zweite Teil meines Gesprächs mit Dominic Ressel und Dominic Eberle von der Partei der Humanisten. Wir unterhielten uns unter anderem über die Bedeutung des Säkularismus, die Bedeutung von Wissenschaft für politische Entscheidungen und den Umgang mit Verschwörungstheorien.

  • Ep024-Politischer Humanismus I

    Der erste Teil meines Gesprächs mit Dominic Ressel und Dominic Eberle von der Partei der Humanisten. In dieser eher grundsätzlichen Episode sprachen wir über die politische Praxis des Humanismus, die Nachteile von Populismus und die Frage der Selbstverortung.

  • Ep023-Volkmar Zschocke II

    Die Fortsetzung meines Gesprächs mit Volkmar Zschocke, Oberbürgermeister-Kandidat der Grünen für Chemnitz 2020. Wir unterhielten uns über ökologische Probleme im Freistaat, Mechanismen und Zielgruppen des Wahlkampfs sowie die Frage, ob und mit welchen Mitteln ein Oberbürgermeister auf die Nachfrage nach nachhaltigen, regionalen Angeboten reagieren kann.

  • Ep022-Volkmar Zschocke I

    Der erste Teil des Gesprächs mit Volkmar Zschocke, Oberbürgermeister-Kandidat der Grünen für Chemnitz 2020. Wir unterhielten uns über seinen Werdegang als Sozialarbeiter in Ostdeutschland, die Partei Bündnis90/Die Grünen und die Maßnahmen, die in Chemnitz und Sachsen nach Ausbruch der Corona-Pandemie ergriffen wurden. Außerdem sprachen wir über grüne Antworten auf das wachsende Mobilitäts-Problem.

  • Ep021-Almut Patt II

    Die Fortsetzung des Gesprächs mit Almut Patt. Wir sprachen über tagespolitische Themen wie die Diskussion um die Konkurrenz zwischen dem Kosmos-Festival und dem Bürgerfest, die Rolle der freien Kultur in Chemnitz und über Hindernisse in der Verwaltung. Am Ende der Episode gehe ich noch kurz auf die Auswirkungen des Corona-Virus ein und lehne mich ein bisschen aus dem Fenster, was künftige Gespräche mit Kandidaten der OB-Wahl betrifft.

  • Ep020-Almut Patt I

    Der erste Teil des Gesprächs mit Almut Friederike Patt, Oberbürgermeister-Kandidatin der CDU in Chemnitz. Wir sprachen über die Oberbürgermeisterwahl, Kulturpolitik und die christdemokratische Sicht auf Nachhaltigkeit.

Plattformen